oder rufen Sie +49 30 550 76 723 an

Cloud Computing ist ein Oberbegriff für eine Dienstleistung, bei der eine IT- Infrastruktur zur Verfügung gestellt wird, die den Nutzern v.a. dazu dient, Daten Online zu speichern und abzurufen. Der Begriff ist dem englischen Wort für Wolke entlehnt, die die Komplexität dieser Infrastruktur symbolisiert.

Es gibt viele verschiedene Arten von Cloud Computing, u.a.:

  • Infrastruktur (IaeD)
  • Plattform (PaaD)
  • Software (SaeD)
  • Sicherung (SICaeD)
  • Testumgebung (TEaeD)
  • API (APIaeD)

Mit der Nutzung von Cloud-Dienstleistungen steht Unternehmen meist ein breites Spektrum an Dienstleistungen zur Verfügung. Nutzer greifen meistens über den Browser bzw. über eine App auf mobilen Geräten auf die Cloud-Dienste zu, während die Daten auf entfernten Servern (Cloud) gespeichert werden.

Eigenschaften von Cloud Computing

  • Sehr hohe Mobilität
  • Nutzung von APIs zur Übermittlung auch von sehr großen Datenmengen
  • Preisgestaltung je nach Nutzung und Bedarf
  • Von überall aus kann auf die Daten zugegriffen werden
  • Mehrere Personen können gleichzeitig auf Dokumente etc. zugreifen
  • Hohe Sicherheit

Vorteile von Cloud Computing

  • Kostenreduzierung
  • Hohe Sicherheit und Stabilität
  • Automatische Updates
  • Für alle gängigen Plattformen verfügbar
  • Mehrere Personen können gleichzeitig auf Daten zugreifen

Nachteile von Cloud Computing

  • Internetzugang zur Nutzung nötig
  • Daten werden extern gespeichert und verwaltet
  • Ständiger Internetzugang
  • Geringes Vertrauen an Datensicherheit und Verwaltung